WAS IST DAS?

Individuelle Software neu entwickeln heisst, eine neue Geschäftsidee, ein neues Digitalisierungs-Vorhaben oder eine Transformation in die Realität umzusetzen. Also eine App, ein Portal, ein Dashboard entwickeln, das es zuvor in dieser Form noch nicht gegeben hat.

Anwender*innen stellen wir dabei in den Fokus: mit unseren Design Thinking-Methoden finden wir früh heraus, was funktioniert und was nicht. Wir entwickeln eine erste Version (auch MVP = Minimal Viable Product genannt) des Produkts, lernen aus den Reaktionen der Anwender*innen, entwickeln die nächsten Version. So wächst die individuelle Software mit Ihrem Geschäftsmodell und unterstützt es nachhaltig.

PASST ES FÜR MEINE FIRMA?

Individuelle Software benötigen Sie dann, wenn Sie damit Ihr einzigartiges Geschäftsmodell unterstützen, den Wettbewerbsvorteil ausbauen, effiziente Prozesse einrichten, Kundenbindung verbessern oder in der Digitalisierung einen Schritt vorankommen möchten.

VORGEHEN

Idealerweise haben wir zuerst gemeinsam mit Ihnen einen Design Sprint oder eine andere Design Thinking-Methode durchgeführt, um Ihre Geschäfts- oder Produktidee zu verstehen und zu testen. Danach beginnen wir mit der schrittweisen Umsetzung Ihrer Software nach SCRUM. In zweiwöchigen Sprints arbeiten wir Ihre Anforderungen an das Produkt ab und liefern nach jedem Sprint den aktuellen Stand der Software aus, damit Sie testen können. Wenn das Produkt fertig entwickelt ist sorgen wir mit unserem ALM für ein langes Softwareleben.

RESULTAT

Individuelle Software von Edorex kann vieles sein: ein Case Management System, ein ERP, ein Kundenportal, ein Dashboard, eine Mobile Banking App, ein System zum Sammeln von Messdaten, eine Web App zum visualisieren von grossen Datenmengen, ein Tool zur Prozessunterstützung. Und vieles mehr. Und weil individuelle Software in allen Branchen eingesetzt werden kann, profitieren alle unsere Kunden von branchenfremden wertvollen Errungenschaften.

UNSER BLUEPRINT

Die Art und Weise, wie und womit unsere Lösungen entstehen, basiert auf unserem Blueprint. Der Blueprint ist für uns alle verbindlich. Er ist einer laufenden Weiterentwicklung unterworfen, neue Erkenntnisse aus den Projekten, unseren Communities und dem Markt werden aufgenommen und führen in allen Bereichen zu einer regelmässigen Aktualisierung.

Unsere Projekte basieren immer auf der agilen Vorgehensweise SCRUM, wobei wir aufbauend darauf und unseren langjährigen Erfahrungen unser eigenes Vorgehensmodell «Atlas» einsetzen.

Im UX-Design sind uns die Frontend-First-Ansätze mit gezieltem Einsatz von Prototyping in unterschiedlicher Auflösung wichtig. Die Verbindung zwischen UX-Design und Entwicklung stellen wir einerseits durch SCSS und enger Kooperation im Team sicher. Das Front-End für unsere responsive Web-Apps entstehen mit Angular und basieren auf Bootstrap – Mobile Apps bauen wir mit Ionic. Im Backend setzen wir auf C# und .NET CORE sowie MS SQL.

Weitere Stichworte sind im Security-Bereich Swiss ID, Mobile ID sowie die konsequente Anwendung von externen Security Audits. Das Leben der Entwickler wird durch unsere Build-Pipelines und den DevOps-Ansatz erleichtert. Und wenn immer möglich betreiben wir unsere Lösungen auf der Azure Cloud von Microsoft.

Angebot