Wenn Sie nach Lösungen für Datenbanken suchen: → Hier gehts zu Edorex Database

24. Aug 2017

Markus Gallagher

Software Engineer

Warum Pull Requests?

Code Review mit Pull Requests steigert die Qualität der Software, erhöht das gemeinsame Verständnis der Domain und senkt den Bus Factor im Team. Damit Teams Pull Requests erfolgreich einführen können, sollte das Team zuerst GitFlow beherrschen. Mit diesem Branching Modell innerhalb des Git Version Control Systems werden per Konvention Arbeitsschritte standardisiert. Mehr Details findest Du unter GitFlow.

Aufsetzen

Anschliessend kann mittels SourceTree und Bitbucket von Atlassian eine elegante Toolsuite konfiguriert werden um praktisch per Knopfdruck Code Reviews zu erstellen und abzuarbeiten. Dabei müssen lediglich in SourceTree die Remote Repository URL und Anmeldeinformation bekannt sein und konfiguriert werden (siehe Screenshot).

Danach kann auf einem Feature Branch ein entsprechender Pull Request erstellt werden:

Im Anschluss wird der entsprechende Code Review per Bitbucket Interface ausgewählt:

Danach kann der Reviewer den Pull Request durchführen. Dabei ist es möglich, Kommentare auf Pull Request, File oder Zeilennummer zu hinterlassen. Wir plädieren allerdings für den persönlichen Kontakt, da hier vielmehr Bandbreite für Diskussion und Lösungsfindung vorhanden ist und so ein konstruktiver Dialog zwischen Reviewee und Reviewer entsteht.

Danach kann der Pull Request, sofern keine Konflikte entstehen, per Knopfdruck in den Dev Branch gemerged werden.

DOs & DON’Ts

Beim Code Review haben sich bei uns folgende DOs und DONTs bewährt:

DO

  • Klein aber fein
  • Feedback so schnell wie möglich (Context)
  • Konstruktive Kritik
  • Komplimente
  • Persönlich / Face 2 Face

DON’T

  • Big Brother
  • Finger Pointing
  • In Stress Situation weglassen

Ein letzter Tipp… Falls jemand durch einen pendenten Code Review blockiert ist, kann von demselben Feature Branch ein weitere Branch erstellt werden und die Pull Requests in entsprechender Reihenfolge abgearbeitet werden.

Viel Spass beim Code Review mit Pull Requests!

Übrigens

Das nächste «Tech Breakfast» findet ausnahmsweise an einem Nachmittag statt. Am 4. September 2017 referiert Matthias Flühmann über Bootstrap Customization. Interessierte können sich via Direktnachricht auf Twitter anmelden.

 

zum Blog

Céline Solenthaler 22. Sep 2017 Wie kann man ein Chaos vermeiden?

Bootstrap Customization – Tech Breakfast September 2017

Ramon Wenger 12. Okt 2016 Edorex neu auch auf Github

ghettoproxy – Unser erstes Open Source Projekt

Software Engineering

Massgeschneiderte Software

Unsere Mobile- und Web-Lösungen vereinfachen Prozesse und erleichtern Ihnen die Arbeit. Damit Sie sich aufs Wesentliche konzentrieren können.