Cookies? Ja, auch wir haben welche. Mehr dazu gibts in der Datenschutzerklärung.

19. Mai 2021

Dimitri Suter

Software Engineer

Was ist die Azure Cloud? Was sind die Vorteile?

Azure ist eine Cloud-Plattform von Microsoft. Azure enthält eine laufend wachsende Anzahl an Diensten – bestehend aus Speicherplatz, Prozessorleistung und einfach Zugriffsmöglichkeiten für Administratoren und Endanwender. Das heisst: Mit der Cloud kann sich die IT eines Unternehmens flexibler verändern, schneller auf die wandelnden Möglichkeiten im IT-Umfeld reagieren und zusätzlich Kosten reduzieren.

Mit der skalierbaren Cloud-Plattform können hochflexible Anwendungen betrieben, Entwicklungen getestet oder auch ganze Server abgebildet werden. Eigentlich gibt es praktisch keine Grenzen. Konkret kann man also Daten speichern und verwalten, Anwendungen und Apps entwickeln sowie virtuelle Computer bereitstellen.

Die Aufwände und Kosten, welche beim Kauf, der Inbetriebnahme und der Wartung von eigener Hardware anfallen, werden durch die Nutzung von Cloud-Produkten massiv reduziert. Setzt ein kleines oder mittleres Unternehmen für die Nutzung eines Datenservers auf einen eigenen Server, auch “On-Premises” genannt, besteht heutzutage eine sichere Alternative dazu: die Cloud.

Immer mehr Kunden betreiben die Lösungen von Edorex in der Azure Cloud.

Welche Vorteile hat eine Azure Cloud-Lösung?

Das ist natürlich sehr individuell.

Einfache Verwaltung

Jederzeit können beliebig viele Anwendungen der Cloud hinzugefügt und somit Ressourcen einfach verwaltet werden. Für uns bedeutet das, dass wir per Mausklick ganze Systeme hoch schalten oder herunterfahren können. Da die Kosten oft nur nach dem tatsächlichen Verbrauch anfallen, ist das Sparpotential gerade hier sehr gross.

Flexibilität

Services und Anwendungen lassen sich flexibel und skalierbar bereitstellen so das bei höherer Last keine Latenzen oder gar Ausfälle entstehen. Zudem wissen wir sofort wieviel uns die Skalierung kostet. Gegenüber On-Premises Lösungen ist das einer der grössten Vorteile. Stell dir vor, du müsstest für deinen Webshop für den Black Friday vorbereiten. Kurzerhand müssen zwei neue Computer gekauft werden und die Software muss entsprechende Anpassungen erhalten. Diese Aufwände sind immens.

Verantwortung

Mit einem Server ist es genau gleich wie mit dem eigenen Computer, er muss gepflegt werden. Wer kennt es nicht, wenn die heisse Tasse Tee plötzlich auf den Laptop landet oder der Rechner zu Boden fällt? Und ja, ein Backup wurde in den letzten Monate nicht gemacht. Das ganze mag jetzt nicht so tragisch sein, da nur eine Person vom Gerät eine Abhängigkeit aufweist. Bei einem Server sieht dies anders aus. Da ist auf einmal eine ganze Firma lahm gelegt. Die Gefahren und Herausforderungen sind bei der Unterhaltung von On-Premises Lösungen anspruchsvoll. Zumal die Infrastruktur vor fremden Einwirkungen geschützt werden muss. Die rund um die Uhr Verfügbarkeit bringt weitere Herausforderungen mit sich und verlangt grosse Verantwortung.

Azure bietet für viele Dienste Service Level Agreements Externer Link an, welche die übergebene Verantwortung vertraglich stützen.

Sicherheit

Die Cloud verfügt über professionelle Daten und Netzwerksicherheit welche bei Pentests die höchsten Gütesiegel erreichen. Cloud Betreiber können es sich nicht leisten, ein Sicherheitsleck aufzuweisen. Neulich wurde bei unserem Kunde ein Pentest für seine Applikation in der Cloud durchgeführt. Das Ergebnis liess sich sehen. Der IT-Leiter von Kundenseite meinte:

“Noch nie hatten wir so gute Noten wie mit eurer Cloud Applikation”.

Für zusätzliche Sicherheit schaffen Datenreplikas, welche über die ganze Welt verteilt werden können. Dies ermöglicht nicht nur Zugriffe mit geringer Latenzzeit, sondern ermöglicht den Datenzugriff im Fall eines Datencenters Ausfalls.

Preis

Über die gesamte Lebensdauer der Applikation sind Cloud Lösungen meist günstiger als On-Premises, da grösstenteils Personalkosten aber auch dedizierte Hardware Kosten in der Cloud auf ein Minimum reduziert werden können.

Was könnte mich von Cloud Lösungen abhalten?

Damit eine Applikation zuverlässig läuft, ist das einwandfreie Zusammenspiel vieler eigenständigen Komponenten nötig. Die Vielzahl von Programmiersprachen, Betriebssysteme und Hardware bringen eine enorme Komplexität in ein Gesamtsystem. Genau dieses Zusammenspiel versuchen Cloudanbieter zu abstrahieren, was durchaus Nachteile mit sich bringen kann.

Trotz der einfachen Verwaltung von Ressourcen ist für den Betrieb Experten-Wissen nötig. Die Software Entwicklung und der Betrieb von IT-Infrastruktur sind grundverschiedene Bereich, welche als solche akzeptiert werden sollten. Mit der Cloud nähern sich die Disziplinen aneinander an: Wissensaustausch, Koordination und Zusammenarbeit auf Augenhöhe sind dabei entscheidend.

Administriert wird die Cloud mittels Webapplikation oder Command-Line Interface (CLI). Dies erfordert für Unternehmen eine starke Internetverbindung. Fällt diese aus oder ist instabil, wir das Arbeiten sehr mühselig bis unmöglich.

Microsoft und US Datenschutz

Unternehmen aus der Finanzbranche, Regierungsstellen oder Firmen im Gesundheitswesen stellen oft hohe Anforderungen an den Datenschutz. Können diese durch ein amerikanisches Unternehmen gewährleistet werden? Die Antwort darauf ist nicht eindeutig.

Microsoft bemüht sich sehr den Datenschutz ihrer Kunden zu gewährleisten. Ein US-Recht (Cloud Act Externer Link), welches es den amerikanischen Behörden erlaubt, uneingeschränkt Daten zu erhalten, erschwert die Angelegenheit jedoch massgeblich.

Seit Anfang des Jahres betreibt Microsoft in der Schweiz zwei Datacenters. Beide entsprechen den Konformitäten aus dem DSGVO und dem DSG. Welches Recht bei einem Rechtsstreit schlussendlich angewendet wird und zum Ziel führt, können wir leider nicht abschliessend beantworten.

Für einige Kunden bringt die Cloud so viele Vorteile mit sich, dass sich die Alternativen nicht rechnen lassen. Die Edorex sieht sich hier in der Rolle als Entwicklungspartner. Wir beraten und gegeben Hilfestellung bei der Entscheidungsfindung. Wo eine Software schlussendlich laufen soll, entscheidet der Kunde selbst. Egal ob bei Microsoft, einem Schweizer Anbieter oder On-Premises.

zum Blog