Cookies? Ja, auch wir haben welche. Mehr dazu gibts in der Datenschutzerklärung.

Softwarebranche und Fachchinesisch

Wohl kaum eine Branche benutzt so viele unaussprechliche, unverständliche und weit hergeholte Fachausdrücke wie die Softwareentwicklung. Die wichtigsten «Buzzwords» haben wir identifiziert und auf dieser Seite kurz erklärt. In der Hoffnung, etwas Licht in den Fachsausdrücke-Dschungel zu bringen.

Buzzwords A bis Z

Agil

  • Vorgehensmodell für die Abwicklung von Softwareprojekten (siehe SCRUM) und Geisteshaltung für die Organisation. Bei Edorex verstehen wir darunter Teamwork, Verantwortungsbewusstsein, aus Fehlern lernen und offene Feedbackkultur.

App

  • ein Stück Software (= ein «Programm»), das eine spezifische Aufgabe erfüllen kann. Der Begriff wurde im Zusammenhang mit Smartphones geprägt.

Architektur, Software-Architektur

  • Software-Architektur beschreibt den Aufbau einer Software. Jedes Element einer Software hat seine Funktion und seine Eigenschaften, deren optimales Zusammenspiel für das korrekte und sichere Funktionieren der Software notwendig ist.

Azure

  • Azure ist das Cloud-Angebot von Microsoft. Es ist weltweit verfügbar und besteht aus einer Vielzahl von Ressourcen (Rechenleistung, Services, Datenbanken, etc.), welche online gebucht und abgerechnet werden.

Backlog

  • Geordnete Liste mit Anforderungen in Form von Userstories (-> Story) an eine zu entwickelnde Software. Ein Backlog ist geordnet nach Priorität und wird regelmässig im Rahmen der Sprintplanung (siehe  «Sprint») überarbeitet und konkretisiert.

Blueprint

  • Der Blueprint beinhaltet standardisierte Technologien  welche in der Edorex verwendet und weiterentwickelt werden. Der Blueprint wird von allen Teams laufend aktualisiert und verbessert. Dabei orientiert sich der Blueprint an etablierten Standards und Best Practices.

Datenbank

  • Spezialisierte Software für die sichere und dauerhafte Speicherung von grossen, strukturierten Datenmengen. Eine Datenbank speichert die Daten typischerweise in Tabellen ab, welche untereinander durch Verweise verbunden sind. Bekannte Datenbank-Systeme sind Oracle und SQL Server.

Cloud Computing

  • Modell, wonach bei Bedarf über ein Netzwerk – meinst Internet – Ressourcen als Rechnerleistung und Datenbank als Dienstleistung genutzt werden können. Die Nutzung erfolgt beispielsweise über eine App, eine Website oder eine Anwendung (Programm). Die Abrechnung berücksichtigt die tatsächlich genutzten Ressourcen. Im Zusammenhang mit Services aus der Cloud werden auch häufig die Begriffe wie SaaS (Software as a Service), IaaS (Infrastructure as a Service), PaaS (Platform as a Service) verwendet.

Code, Source-Code

  • Aus Source-Code wird ein Programm bzw. App hergestellt. Der Source Code wird durch Anwendungsentwickler resp. Programmiererinnen geschrieben und ist je nach verwendeter Programmiersprache unterschiedlich. Jedes Computersystem, jede Website, App oder Anwendung besteht aus Source Code. Source Code ist urheberrechtlich geschützt.

Credentials

  • Credentials sind die Anmeldeinformationen für eine System, damit ein Benutzer oder ein anderes System seine Identität bestätigen kann. Oft bestehen Credentials aus einem Benutzernamen und einem Passwort, manchmal kommt noch ein drittes Kriterium hinzu. Eigene Passwörter sollten stets so gewählt sein, dass sie komplexen Passwortrichtlinien entsprechen. Mit einem Passwortmanager (= ein Programm oder App für die sichere Verwaltung der eigenen Passwörter), kann dieses Problem elegant gelöst werden.

Dashboard

  • Webseite oder App, welche bestimmte zahlenbasierte Sachverhalte so darstellt, dass auch komplexe Zusammenhänge und grosse Datenmengen leicht verständlich dargestellt werden. In Dashboards verwenden häufig grafisch aufbereitete Diagramme verwendet.

Database Consulting

  • Auch Datenbankadministratoren genannte Experten, welche für Datenbanken von Oracle und SQL Server die optimale Konfiguration neu erstellen oder bestehende Konfigurationen optimieren, damit die Datenbanksystem ihr volles Potential gemäss den Anforderungen des Anwenders entfalten können.

Digitalisierung

  • «Unter Digitalisierung (von lat. digitus, Finger und engl. digit, Ziffer) versteht man die Umwandlung von analogen, d. h. stufenlos darstellbaren Werten bzw. das Erfassen von Informationen über physische Objekte in Formate, welche sich zu einer Verarbeitung oder Speicherung in digitaltechnischen Systemen eignen.»
    Quelle: Wikipedia
    Im Kontext der Softwareentwicklung verstehen wir unter Digitalisierung die Umwandlung eines meist manuellen in einen weitestgehend automatisierten Prozess.

Design, UX-Design

  • UX Design ist vielschichtig: es ist Beobachtung von Interaktionen und Arbeitsabläufen, herausfinden wie eine Aufgabe gelöst wird, Stolpersteine identifizieren, was Anwenderinnen brauchen und wollen. Gestalten der Lösung, dass die Anwenderinnen Freude im Umgang mit der Software haben.

Design Sprint

Design Thinking

  • Design Thinking ist eine Denkweise und ein Prozess, wonach jede und jeder an der Gestaltung einer wünschenswerten Zukunft mitwirken kann. Design Thinking Methoden stehen am Anfang jedes erfolgreichen Software-Projekts und helfen dabei, frühzeitig die richtigen Entscheidungen zu treffen. Siehe auch: Denkbar by Edorex.

Epic

  • Ein Epic ist die Beschreibung einer Anforderung an eine Softwarelösung auf einem hohen Abstraktionslevel. Epics werden im agilen Projekt als Strukturierung der detaillierten User Stories im Backlog eingesetzt. Ein Epic besteht somit aus vielen detaillierten User Stories.

Gateway

  • Ein Gateway ist ein Kommunikationsgerät im IoT-Umfeld, welches beispielsweise für die Sammlung und Übermittlung von Daten aus Sensoren eingesetzt wird. Das Gateway stellt eine sichere Verbindung zwischen den Sensoren und der Cloud-Infrastruktur her, wo die Daten für die Weiterverarbeitung dauerhaft gespeichert werden.

Home-Screen

  • Startbildschirm auf dem Smartphone, auf dem die Apps direkt oder in Ordnern geordnet abgelegt sind. Der Home-Screen kann nach eigenem Gutdünken angepasst werden. Neue Apps werden nach der Installation direkt auf dem Home-Screen abgelegt. Auf dem Home-Screen können auch häufig verwendet Websites als Symbol hinzugefügt werden, sie erscheinen danach als App.

HTTPS, SSL/TLS

  • HTTPS ist Kommunikationsprotokoll im Internet, mit dem sicher zwischen Webserver und Browser der Anwenderin übertragen werden können. SSL/TLS ist das Verschlüsselungsprotokoll, welches bei HTTPS eingesetzt wird. Bei mit HTTPS betriebenen Websites werden die Daten auf dem Weg zwischen Webserver und Browser so verschlüsselt, dass sie unterwegs nicht ausspioniert werden können. Websites mit dem unverschlüsselten HTTP werden durch moderne Browser nicht mehr unterstützt.

IoT, IoT-Device

  • IoT heisst Internet of Things, Internet der Dinge. Es ist ein Sammelbegriff für Technologien, mit denen physische und virtuelle Objekte durch internet-basierte Strukturen miteinander vernetzt werden. Objekte oder Dinge sind in der Regel kleine, spezialisierte Geräte, die Aufgaben alleine oder im Verbund mit anderen Geräten ausführen können. Geräte können Sensoren, Schalter, Fühler, Antriebe, Messeinrichtungen sein, die über minimale Rechenleistung verfügen und vernetzt sind.

Planning Poker

  • Methode in der agilen Softwareenwtwicklung, um Aufwände für die Umsetzung von Anforderungen an eine Software zu schätzen. Beim Planning-Poker  geht das Projektteam jede Anforderung durch. Jedes Mitglied legt seine Aufwandschätzung in Form einer Spielkarte in die Mitte, grosse Abweichungen werden im Team diskutiert und man einigt sich auf eine konsolidierte Aufwandschätzung.

Programmiererin, Anwendungsentwickler, Softwareentwickler

  • Die Bezeichnung ist nicht scharf abgrenzbar, beschreibt aber in jedem Fall eine Person, die Software entwickelt. Abhängig von der Rolle im Team erstellt eine Anwendungsentwicklerin resp. Programmiererin resp. Softwareentwicklerin den Source-Code für eine App oder Website, ein Service für Geschäftslogik, einen Dienst für die Speicherung und Weitergabe von Daten, etc. In jedem Fall wird Source-Code geschrieben oder generiert, welcher bei der Ausführung auf dem Smartphone oder PC als App, Website oder Anwendung erscheint. Dieser Beruf ist sehr interessant und vielseitig und für Frauen und Männer gleichsam geeignet.

Prototyp

  • Prototypen sind klickbare und/oder lauffähige Interpretationen einer angedachten Lösung. Beim Prototyp handelt es sich in diesem Fall um eine Benutzeroberfläche, die der Lösung visuell (und ggf. technologisch) nahekommt und die Eingabemasken, den User Flow, das Bedienprinzip sowie das Look & Feel der Lösung berücksichtigt, aber deren Funktionalität lediglich simuliert. Prototypen können nicht weiterentwickelt werden.

REST Schnittstelle, Webservices

  • REST (Representational State Transfer) ist ein Muster für die Architektur von verteilten Systemen. REST Schnittstellen basieren auf Internet-Infrastrukturen und werden insbesondere für die Maschine-zu-Maschine-Kommunikation eingesetzt. Viele Webservices werden als REST angeboten, damit die so zur Verfügung gestellten Services genormt verwendet werden können. Beispiele solcher Services sind Wetterdaten, Karten, Suchmaschinen, Reservationssysteme, etc. Praktisch jede App auf dem Smartphone verwendet Webservices für die Darstellung und Speicherung von Daten auf einem entfernten Server (Cloud).

Review; UX-Review, Architektur-Review

  • Beim Review einer Website, einer App oder eine Anwendung sprechen wir von UX-Review (UX = User Experience). Dabei wird die Interaktion einer Anwenderin mit der Software untersucht. Das Architektur-Review beleuchtet ein Software-System in seinem Aufbau und im Zusammenspiel der Komponenten untereinander. Das Ergebnis eines Reviews ist ein Massnahmenpaket für die Beseitigung der gefundenen Schwachstellen.

SCRUM

  • SCRUM ist ein Vorgehensmodell für die Projektabwicklung insbesondere von agilen Softwareprojekten. Seit dem Aufkommen von SCRUM in der Softwareentwicklung hat es sich auf viele andere Bereich ausgedehnt und findet Verwendung in vielerlei Branchen und Anwedungsgebieten.

Security, IT-Security

  • IT-Security oder Informationssicherheit bezeichnet Eigenschaften von IT-Systemen, die definierte Ziele zur  Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität der Daten und Prozesse sicherstellen. IT-Security dient dem Schutz vor Gefahren und Bedrohungen, der Vermeidung von wirtschaftlichen Schäden und der Reduktion von Risiken.

Sprint

  • Ein Sprint umfasst eine definierte Dauer (in der Regel zwei bis drei Wochen) für die Umsetzung derjenigen (zuvor priorisierten) User Stories, die vom Team innerhalb der Dauer umgesetzt werden können.

Standup

  • Kurzes tägliches Status-Meeting des Projektteams zum Austausch von aktuellen Informationen in agilen Projekten nach SCRUM.

Story, User Story

  • Eine User Story ist ein umzusetzendes Arbeitspaket und widerspiegelt die detaillierte Anforderung an die Lösung. Eine User Story wird als Satz nach dem Schema «Als <Rolle> möchte ich <Ziel/Wunsch>, um <Nutzen> zu erreichen.» erfasst. Um den Erfüllungsgrad einer User Story messbar zu machen, wird sie mit so genannten Akzeptanzkriterien versehen. Diese definieren alle Punkte, welche erfüllt sein müssen, damit das Resultat abgenommen werden kann.

Zertifikat

  • Ein digitales Zertifikat ist ein Datensatz, der bestimmte Eigenschaften von Personen oder Objekten bestätigt und dessen Authentizität und Integrität durch kryptografische Verfahren geprüft werden kann. Das digitale Zertifikat enthält insbesondere die zu seiner Prüfung erforderlichen Daten. Die Ausstellung des Zertifikats erfolgt durch eine offizielle Zertifizierungsstelle (Certification Authority (CA)).

Software Engineering

Massgeschneiderte Software

Unsere Mobile- und Web-Lösungen vereinfachen Prozesse und erleichtern Ihnen die Arbeit. Damit Sie sich aufs Wesentliche konzentrieren können.

Design Thinking

Methodenkompetenz für alle Fälle

Design Thinking, Lean Startup, Design Sprint, LEGO Serious Play: Wir halten für jede Situation das passende Workshop-Format bereit.

Kontakt aufnehmen