KUNDE

Mit rund 475’000 Kundinnen und Kunden, über 1’200 Mitarbeitenden und 60 Niederlassungen ist die BEKB stark in den Kantonen Bern und Solothurn verankert. Als Universalbank bietet die BEKB umfassende Banklösungen für Privatpersonen sowie für Geschäfts- und Firmenkunden – und dort insbesondere für KMU. Das dichte Niederlassungsnetz und die laufende Weiterbildung der Kundenberaterinnen und -berater fördern eine kompetente, persönliche Beratung im gesamten Einzugsgebiet. Rund 85 Prozent der Kreditentscheide fallen vor Ort. Für alle, die ihre Bankgeschäfte gerne digital erledigen, stellt die BEKB mit E-Banking, der BEKB App sowie der Plattform money-net Trading zeitgemässe Lösungen zur Verfügung.

Quelle: Website BEKB

PROBLEMSTELLUNG

Für die Interaktion mit ihrer Bank – beispielsweise für Kontostand-Abfragen, um Zahlungen oder Überweisungen auszuführen oder Einzahlungsscheine einzuscannen – greifen immer mehr Kundinnen und Kunden auf die mobilen Möglichkeiten zurück. Die BEKB bietet ihren Kundinnen und Kunden nebst dem klassischen E-Banking seit ein paar Jahren die BEKB App für das mobile Banking an. Die Anforderungen an die App entwickeln sich stetig. Einerseits in Bezug auf dessen Handhabung und andererseits um den aktuellsten Sicherheitsanforderungen zu entsprechen. Des Weiteren war der Kunde davon überzeugt, dass die App in Bezug auf die Ladezeiten verbessert werden kann.

Aus diesen Gründen wurde entschieden, dass die BEKB App im Design und in der Software rundum erneuert werden muss.

LÖSUNG

Um die Entwicklungsdauer möglichst tief zu halten und zukünftige Features in schnellen Entwicklungszyklen ausliefern zu können, setzten wir auf einen hybriden Entwicklungsansatz. Dabei wird die App mit nur einer Codebasis, für Android wie auch iOS, entwickelt. Während dieses hybride Vorgehen eine Vielzahl an Vorteilen mit sich bringt, entstanden auch einige Herausforderungen. Beispielsweise die Einbindung von nativen Plugins, wie etwa das Authentifizierungsverfahren mit Fingerprint oder FaceID. Agile Softwareentwicklung und enge Zusammenarbeiten beim Kunden vor Ort halfen uns, Probleme frühzeitig zu identifizieren und diese priorisiert umsetzen zu können. Weiter sollte die neue App viel schneller werden. Dies bei gleichbleibender Schnittstelle zum Bankensystem im Backend. So haben wir ein Konzept erarbeitet, welches Daten erst dann lädt, wenn diese auch effektiv im sichtbaren Bereich der App liegen. Eine ausgeklügelte Caching-Mechanik verhalf uns den Datenverkehr zum Server deutlich zu reduzieren. Schlussendlich entstand eine frische und moderne App, mit optimierter Benutzerführung, kachelbasiertem Startbildschirm und diversen Personalisierungsmöglichkeiten.

VORTEILE

  • Kurze Kommunikationswege im Projekt durch Entwicklung vor Ort
  • Deutlich verbesserte Performance der App
  • Ansprechendes Design und intuitive Bedienung auf dem Smartphone
  • Schnelle Reaktionsmöglichkeiten auf Changes während der App-Entwicklung

HIGHLIGHTS

Dank agiler Softwareentwicklung, schneller und transparenter Kommunikation und dem Einsatz zeitgemässer Technologien haben wir es gemeinsam mit der BEKB geschafft, die App fristgerecht aufzubauen, zu testen und in den jeweiligen Stores für Android und iOS zur Verfügung zu stellen.

alle Projekte

Software Engineering

Massgeschneiderte Software

Unsere Mobile- und Web-Lösungen vereinfachen Prozesse und erleichtern Ihnen die Arbeit. Damit Sie sich aufs Wesentliche konzentrieren können.

User Experience Design

Damits funktioniert

Unsere Experten sorgen dafür, dass die Software die Bedürfnisse abdeckt und einfach zu bedienen ist.